Am Wochenende trafen sich die niederbayerischen Beckenschwimmer zu einer ersten Meisterschaft in der laufenden Hallensaison. Geschwommen wurden dieses Mal nur die sogenannten langen Strecken: 400m Freistil, 400m Lagen, 800m und 1.500m Freistil.

IMG NdbLange

 

Insgesamt gingen 15 Sportler für den SSC an den Start. Die Landauer bildeten somit die zweitstärkste Mannschaft im gesamten Feld. Neben zahlreichen neuen Bestzeiten wurden auch drei neue Bezirksrekorde aufgestellt. Neben Tiffany Salva, die gleich zwei Jahrgangsrekorde erschwamm, verbesserte auch Ines Erban die Bestmarke ihres Jahrgangs.

Das fleißige Training zeigte sich neben den tollen Zeiten auch in den zahlreichen "Stockerlplätzen", die die Mädels und Jungs erschwammen. Neben dem sportlichen Erfolg war es auch die mannschaftliche Geschlossenheit, die den Wettbewerb zu einem schönen Erlebnis machte. So unterstützten sich die Schwimmer und Schwimmerinnen sowie deren mitgereiste Eltern nicht nur gegenseitig beim Zählen der Bahnen, sondern auch durch lautstarkes Anfeuern. 

 

 

 


Facebook

Zufälliges Bild