Einen möglichst guten Eindruck der Vielseitigkeit der Turnerjugendwettkämpfe zu vermitteln und erste Talente für die Neugründung einer Mannschaft zu finden – das war das Ziel des Ferientrainings, bei dem sich vergangenen Freitag in der Gymnasiumturnhalle 17 junge Turnflöhe austoben durften. Verschiedenste Spiele und Übungen mit Bällen, Matten, Tauen, Musik und Spaß warteten also auf die Horde der Kinder zwischen 4 und 7 Jahren.

Nach einem kurzen Kennenlernspiel, bei dem die Kinder sich gegenseitig einen Ball zuwarfen und sich vorstellten folgten zwei weitere Spiele, die mithilfe von Musik und der Kreativität der Trainerinnen zum Aufwärmen und zur Kräftigung des Körpers beitrugen. Anschließend ging es nach einer kurzen Trinkpause weiter in die andere Hallenhälfte, wo bereits ein Parcours mit zahlreichen verschiedenen Geräten zum Klettern, Kriechen und Balancieren aufgebaut war. Es folgte ein Tanz zum Fliegerlied, eine Choreographie zu einem aktuellen Radio-Hit und ein weiteres Spiel, bei dem die kognitiven Fähigkeiten der Kinder gefördert wurden. Danach wurden die 4- bis 7-Jährigen mit spielerischen Vorübungen an mehreren Stationen an spätere Turnübungen herangeführt. Schließlich wurde das Schnuppertraining mit einer Zuordnungsstaffel, bei der zwei Mannschaften gegeneinander antraten, beendet. Das Highlight für die fleißigen Sportler und Sportlerinnen waren jedoch die Gummibärchen, die zum Schluss verteilt wurden.

Das Training der neuen Turnmannschaft für Kinder der Jahrgänge 2014 bis 2016 findet ab 17.09.2021 immer freitags von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr in der Realschulturnhalle Landau statt.

KGW2 2021 Schnuppertraining

Die 17 Teilnehmer mit den Trainerinnen Katharina Sonenberg, Lea Sagmeister, Lilly Posch und Sina Schmalzbauer


Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Facebook