Würde man die Sportler fragen, wodurch sich der Turnerjugendgruppenwettkampf auszeichnet, würden sie sicherlich „die Abwechslung“ als Antwort geben. Der Mehrkampf, bei dem die Gruppen in vier verschiedenen Disziplinen gegeneinander antreten, ist eine Paradesportart des SSC Landau. Besonders beweisen konnten dies die Mädchen der KGW 1-Gruppe (8 bis 12 Jahre) sowie der Nachwuchs 2-Mannschaft (11 bis 14 Jahre) erneut am vergangenen Samstag beim Oberbayerischen Juniorenpokal in Schwabhausen. Die Besonderheit deses Wettkampfs liegt darin, dass während des gesamten Tages keine Wertungen bekanntgegeben werden. Außerdem wird neben der üblichen Gesamtwertung ein Finale in den nicht-messbaren Disziplinen ausgetragen.

Die Teams des SSC, traditionell stark in diesem Wettkampf, konnten sich auch dieses Jahr wieder trotz der teilweise viel älteren Konkurrenz mit beiden Gruppen für das Finale im Turnen und im Tanzen qualifizieren. Nach starken Leistungen beider Gruppen im Vorkampf – nicht nur im Turnen und Tanzen, sondern auch im Laufen und Werfen – galt es, die Choreographien ein letztes Mal in dieser Wettkampfsaison den Kampfrichtern zu präsentieren.

Dies gelang der jüngeren Gruppe und sie konnte mit ihrem Tanz zu Musik der 70er Jahre genauso wie mit einer sehr sauber geturnten Kür das Publikum begeistern. In ihrer erst zweiten Wettkampfsaison konnten sie sich somit am Ende des Tages sowohl über Platz 2 im Turnen als auch im Tanzen in der Wertung des Kindergruppenwettkampfs freuen. Auch in der Gesamtwertung schafften es die Mädchen, die von Patricia Schätz und Isabel Reiss trainiert werden, auf einen tollen 6. Platz in einem sehr starken Teilnehmerfeld des KGW 1.

Die Nachwuchs 2-Gruppe meisterte ihren Wettkampftag noch beschwingt von der erfolgreichen Teilnahme die Woche zuvor an den Deutschen Meisterschaften hervorragend. Sie zeigten ihre Turnkür so gut wie nie zuvor und überzeugten in vollem Maße mit ihrem Tanz zu Musik von Lady Gaga. Dadurch erreichten die Mädchen trainiert von Hanna Radspieler, Marlene Hillmeier und Ramona Schätz den 2. Platz im Tanzen und übertrafen alle Erwartungen mit dem 1. Platz im Turnen in der Wertung der TGW Nachwuchs-Gruppen. Besonders groß war der Jubel, als sich am Ende der Siegerehrung herausstellte, dass es auch in der Gesamtwertung für Platz 1 gereicht hatte und die Mannschaft bei ihrem Debüt in der Disziplin Schlagball ganze 9,7 von 10 möglichen Punkten geholt hatte.

Die weiteren Wertungen im Überblick:

KGW 1: Turnen 7,33 (Finale 7,4), Tanzen 7,6 (Finale 7,55), Lauf 6,25, Überraschungsaufgabe 7,8 von 8 möglichen Punkten

Zur Mannschaft gehören: Aichner Miriam, Elsberger Anna-Lena, Facchini Lena, Krieger Johanna, Kugelmann Sara, Landes Amelie, Loibl Paula, Mac Ilvaine Victoria, Maidl Lena, Semler Sarah, Sonenberg Stefanie, Stamp Sophia, Steinbeißer Marlene, Wallner Hanna

Die KGW 1 Gruppe erntete viel Applaus für ihren Tanz

TGW Nachwuchs 2: Turnen 9,8 (Finale 9,7), Tanzen 9,5 (Finale 9,5), Lauf 9,25, Schlagball 9,7 von 10 möglichen Punkten

Zur Mannschaft gehören: Selina Dahlke, Corina Hartock, Pia Hellerer, Sarah Hofmann, Vanessa Mac Ilvaine, Lena Maurer, Simone Merkl, Romy Schreiner, Leni Schmalzbauer, Luisa Schwabauer, Sina Semler, Vanessa Sonenberg, Hannah Stamp und Sina Steinhuber

Die Nachwuchs 2 Gruppe konnte 3 Pokale gewinnen

Mit der Teilnahme am Oberbayerischen Juniorenpokal ist die Wettkampfsaison 2019 für die Turngruppen des SSC Landau nun abgeschlossen. Ihren nächsten großen Auftritt haben die beiden Nachwuchsgruppen bei den Landauer Narrhalla-Sitzungen von 8. bis 10. November in der Stadthalle. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Turnabteilung des SSC Landau im Rahmen der 5. Turngala am 5. Januar 2020 in der Dreifachsporthalle live zu sehen.

Beide Mannschaften


Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Facebook