Der Saisonstart der Landauer KGW-Mädchen beim Münchner Pokal ist geglückt. Insgesamt gingen 52 Mannschaften in sechs verschiedenen Altersklassen bei diesem Wettkampf aus dem Bereich der Turnerjugendwettkämpfe an den Start, was zugleich große Konkurrenz für die Landauer Gruppen bedeutete. Sichtlich nervös machten sich daher um 6 Uhr morgens die beiden jüngeren Mannschaften des SSC auf den Weg nach München Allach.

Die Jüngsten im Alter von 6 bis 9 Jahren starteten dabei in der Altersklasse des Kindergruppenwettstreits 2 und absolvierten am Wochenende ihren allerersten Wettkampf.

Für sie stand als Erstes die Hindernisstaffel an, bei der die Landauerinnen angefeuert von ihren Trainerinnen und den mitgereisten Eltern eine tolle Leistung ablieferten und 7,41 Punkte auf ihrem Konto verbuchen konnten.

Danach folgte die Disziplin Turnen. Hier zeigten die 8 Mädels allen, dass es auch bei den Kleinsten möglich ist, eine tolle Turn-Kür abzuliefern und so kassierten sie 7,60 Punkte, was alle Erwartungen übertraf und gleich am ersten Wettkampf die Tageshöchstwertung der Altersklasse bedeutete.

IMG 6057

Nach einer längeren Mittagspause ging es weiter mit dem Tanzen. Zu der Musik von Abba zeigte die Mannschaft, dass sie schon richtig gut tanzen kann und kassierte dafür 6,60 Punkte.

Zum Abschluss mussten sich die Mädels, die von Patricia Schätz und Isabell Reiß trainiert werden, noch der Überraschungsaufgabe stellen. Es galt dabei, verschiedenfarbige Hütchen in möglichst kurzer Zeit farblich sortiert auf eine Holzkonstruktion zu stecken. Diese Aufgabe bewältigte die Gruppe souverän und sahnte 7,80 von 8,00 möglichen Punkten ab.

Auch für die KGW 1-Gruppe des SSC war der Münchner Pokal der erste Wettkampf der aktuellen Saison. Nach sehr intensiven Trainings während der letzten Wochen gingen die Mädels, die von Melanie Wölflick, Lisa Schrömer und Marlene Hillmeier trainiert werden, mit einem guten Gefühl in den Wettkampf. Jedoch konnte man auch ihnen die Anspannung anmerken, schließlich wollte man an die guten Leistungen aus dem Vorjahr auf alle Fälle anknüpfen.

Um kurz vor 11 Uhr war es dann soweit: Endlich startete der Wettkampf für die KGW 1-Gruppe, bestehend aus Mädchen im Alter von 8 bis 12 Jahren, mit dem Tanzen. Die Gruppe zeigte ihren neuen Tanz zu Musik von Madonna sehr sauber und lieferte eine solide Leistung ab, wofür sie vom Kampfgericht mit 7,15 Punkten belohnt wurde.

Als nächste Disziplin stand das Turnen an. Die 8 Turnerinnen zeigten ihre Choreographie nahezu perfekt und brachten damit eine tolle Stimmung in die Halle. Doch nicht nur die Zuschauer, sondern auch die Kampfrichter waren überzeugt von der Darbietung der Gruppe des SSC und bewerteten die Kür mit 7,90 von 8 möglichen Punkten, ebenfalls der Tageshöchstwertung in ihrer Altersklasse.

IMG 6064

Die letzte Disziplin des Tages war auch für die ältere Mannschaft die Überraschungsaufgabe, wobei sie sich die Top-Wertung von 8 Punkten sichern konnte.

Da in der Altersklasse KGW 1 (8 bis 12 Jahre) insgesamt 18 Mannschaften und in der Altersklasse KGW 2 (6 bis 9 Jahre) insgesamt 13 Mannschaften an den Start gingen , blieb die Siegerehrung bis zur letzten Sekunde spannend und die Freude war natürlich umso größer, als sich zeigte, dass sich die Arbeit der letzten Wochen und Monate gelohnt hat und es zweimal den 2. Platz für die Gruppen des SSC Landau gab.

20180609 1848590

Der Münchner Pokal war für die Gruppen die erfolgreiche Generalprobe für das Ostbayerische Tuju-Treffen, das am kommenden Samstag, den 16. Juni in Deggendorf stattfindet. Hier starten dann auch die beiden älteren Mannschaften des SSC Landau. Am Sonntag, den 17. Juni starten dann einige der Turnerinnen sowie die Gerätturn-Jungs erstmalig im Turnerjugend-4-Kampf und freuen sich schon darauf, diese für sie neue Wettkampfform kennenzulernen.

Ein besonderer Dank geht an die Firma Frey und den Busfahrer Matthias Wojtala für die reibungslose Fahrt und an Verena Radspieler und Ramona Schätz, die sich als Kampfrichter zur Verfügung stellten.

Zu der KGW 2-Gruppe gehören Anna-Lena Elsberger, Lena Maidl, Johanna Krieger, Amelie Landes, Stefanie Sonenberg, Sarah Semler, Viktoria Mac Ilvaine, Sara Kugelmann, Paula Loibl, Marlene Steinbeißer, Kimberly Salva, Lisa Eder, Sophie Eder, Miriam Aichner, Lea Unrau und Luisa Herman.

Zu der KGW 1-Gruppe gehören Selina Dahlke, Corina Hartock, Pia Hellerer, Sarah Hofmann, Romy Schreiner, Vanessa Mac Ilvaine, Simone Merkl, Leni Schmalzbauer, Luisa Schwabauer, Sina Semler, Vanessa Sonenberg, Sina Steinhuber, Lena Maurer, Anna-Lena Kreiner, Fiona Janker, Kristina Fischer, Johanna Loibl, Vroni Steinbeißer und Katharina Perstorfer.


Termine

Sep
28

16:00 28.09.2018 - 11:00 30.09.2018

Facebook

Zufälliges Bild