Im feierlichen Rahmen ehrt Bürgermeister Dr. Steininger im Namen der Stadt Landau jährlich die erfolgreichsten Stadtsportler. In seiner Eingangsrede stellte Dr. Steininger heraus, welch überragende Rolle die Vereine für Landau übernehmen. Von ganz jung bis ganz alt stehe der Sport für Lebensfreude, Teamarbeit und Integration.

Bürgermeister Dr. Steininger und Sportreferent Florian Mock verliehen 34 Bronze-, 6 Silber- und 6 Goldmedaillen an Leistungssportler des SSC für deren herausragende Erfolge.

Die Spannung war groß, als in der festlich dekorierten Stadthalle die Mannschaft des Jahres und die Sportler des Jahres verkündet wurden: „Zur Mannschaft des Jahres wird gekürt, vom SSC Landau ...“ Ganz schüchtern erkletterten die sympathischen, sonst so quirligen Turnerinnen der TGW Nachwuchsmannschaft nochmals die Bühne der Stadthalle. Unter tosendem Applaus nahmen die 16 Mädchen freudestrahlend Blumen, Süßigkeiten und Urkunden entgegen. Eine handvoll kleiner Mädchen entwickelte sich seit 2010 unter der Leitung von Verena Radspieler und Ramona Schätz, denen der Stolz über die Auszeichnung sichtlich ins Gesicht geschrieben steht, zum talentierten, erfolgreichen Team der TGW Nachwuchsmannschaft. Die herausragende Mannschaft hat sich 2017 mit dem 10. Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin über Bayerns Grenzen hinaus einen Namen gemacht. Fleiß, Ehrgeiz und Freundschaft sind das Geheimrezept des unglaublichen Erfolgs: 2017 traten sie 9 mal an, dabei schafften sie 8 mal den Sprung ganz nach oben aufs Siegerpodest.

Nun war man noch neugierig, wer wohl Sportler des Jahres werden sollte. Die Nominierungen wurden im Vorfeld streng geheim gehalten. Als es heißt: „ Und der Titel Sportler des Jahres 2017, geht wieder an den SSC, an David Bauer.“ Nervös erklimmt auch David Bauer, der zuvor mit der Goldmedaille geehrt wurde, die Bühne. „Damit hast du jetzt aber nicht gerechnet, du hast wirklich nichts gewusst,“ meinte Herr Steininger, als er David die Hand reichte. Stolz nahm David die Auszeichnung entgegen. Seit 2008 ist er erfolgreicher Leistungssportler beim SSC. Seine besondere Leidenschaft gilt dem Wasserspringen. In der Turnermannschaft, beim Schwimmen und im Mehrkampf aktiv, kämpfte er sich nach einer schweren Verletzung 2017 wieder zurück in seinen geliebten Sport. Getrieben vom Wunsch beim Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin zu starten, schaffte er es mit der Unterstützung, die er in der Turnabteilung und der Mehrkampfabteilung bekam und natürlich mit Eifer und Ehrgeiz sogar bis zur Goldmedaille.

Beim anschließenden Buffet konnten die Sportler und Zuschauer sich noch austauschen und den Abend genießen.


Termine

Sep
28

16:00 28.09.2018 - 11:00 30.09.2018

Facebook

Zufälliges Bild