Dreimal hieß es am vergangenen Wochenende  „Landau bergauf“ bei der Narrhalla Landau. Neben Präsident Trump, den Beatles, Cowboys aus Landow oder Narrenpraktikantin Teresa Reichl hatten auch zwei der SSC-Turngruppen die große Ehre Teil des vierstündigen Unterhaltungsprogramms zu sein. 

 -23 Athleten und 4 Trainer verbringen drei Tage im Gym Tittmoning -

Insgesamt drei Tage verbrachten Trainerinnen Marlene Hillmeier, Lisa Schrömer, Melanie Wölflick und Verena Radspieler mit ihren Schützlingen im Trainingslager in Tittmoning. Dort absolvierten die Gruppenturnerinnen des SSC vier Trainingseinheiten zu je drei Stunden. Neben Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit wurde vor allem an der Turntechnik der acht bis dreizehnjährigen Landauerinnen gefeilt.  Von Handstand über Flickflack und Salti wurde versucht neue Bewegungserfahrungen zu schaffen, bereits Bekanntes zu festigen und verbessern, sowie das Repertoire an Boden, Balken und am Trampolin zu erweitern.

Seit dem 29. Oktober befinden sich 7 Nachwuchsschwimmer des SSC Landau im Trainingslager am Rabenberg (HöhenTrainingslager in Breitenbrunn / Erzgebirge 1100m ), um unter der Leitung von Zoltan Tömör Vereinstrainer in Schwimmen, vornehmlich an der Grundlagenausdauer zu arbeiten. Die Maßnahme endet am 03. November. Bis dahin kann die Gruppe unter besten Standortbedingungen trainieren.
Das insgesamt sechstägiger Trainingslager wird im Sportkomplex Rabenberg absolviert, das keine Trainer-Wünsche offen lässt: „Die Bedingungen sind super. Das Sportkomplex ist sauber, es gibt ein riesiges Angebot an gutem Essen und es ist auch kein Problem, wenn wir das Wassertraining einmal überziehen. Der Schwimmbad liegt 1100m höhe im Erzgebirge direkt in der Sportanlage. Der Kraftraum auch und verfügt über alle nötigen Geräte, die wir brauchen.“
„Wir absolvieren zweimal in der Woche drei Wassereinheiten täglich, zweimal in der Woche zwei und zweimal eine Wassereinheit. Hinzu kommt zweimal in der Woche Krafttraining."
„Alle Sportler geben im Wasser immer ihr Bestes und versuchen die gestellten Aufgaben bestmöglich umzusetzen".

Die Landauer Turngruppen überzeugen beim 6. Oberbayerischen Juniorenpokal in Odelzhausen auf ganzer Linie

Letzter Höhepunkt jedes Wettkampfjahres ist für alle Nachwuchs- und KGW-Gruppen Bayerns der Oberbayerische Juniorenpokal. Der SSC Landau nahm auch dieses Mal wieder mit den beiden jüngeren Gruppen teil.

Zum internen Diskussionsportal

Termine

Dez
2

02.12.2017 09:00 - 09:30

Jan
6

06.01.2018 17:00 - 20:00

Facebook

Zufälliges Bild